Zahnarzt Dr. Blickle


Ludwigstraße 30

Käthe und Walter Blickle 1948

Die ersten Praxisräume waren in der Friedberger Straße 39  - Später in die Ludwigstraße 30


Praxis Rheinstraße 35



in Dudenhofen

Katharina Blickle mit Kindern Gisela, Kaethe und Walter 1948

Praxis 1937


Im Wartezimmer hörte man trotz gepolsterter Zwischentür das schreckliche Pfeifen des Bohrers aus der Zahnarztpraxis


Der erste Zahnarzt in Dudenhofen

Der erste Zahnarzt in Dudenhofen war Walter Blickle. Aufgewachsen zusammen mit 4 Geschwistern als Sohn eines Elektrizitätswerkbesitzers und Enkel des Schultheiß (Bürgermeisters) in Winterlingen auf der schwäbischen Alb, ließ er sich 1937 als Dentist (heute: Zahnarzt) in Dudenhofen nieder.

Zuvor hatte er zunächst eine Lehre als Zahntechniker in Waiblingen bei Stuttgart absolviert und anschließend das zahnmedizinische Institut in Frankfurt besucht. In Frankfurt lernte er auch seine künftige Frau Katharina Becker kennen. Deren Familie betrieb damals eine Pension in der Mainzer Landstrasse 11.  

Am 25. November 1937 heiratete er Katharina Becker in Frankfurt.

Nach der Hochschule wollte er zunächst in Frankfurt praktizieren, bekam jedoch keine Genehmigung. Die damalige NS-Kreisleitung legte ihm nahe, zunächst Erfahrungen „auf dem Lande“ zu sammeln. Er entschied sich für Dudenhofen, die ersten Praxisräume waren in der Friedberger Straße 39. Dort praktizierte er zusammen mit seinem Studienkollegen, Herrn Both.

Später zog er mit den Praxisräumen in die Ludwigstraße 30.

1938 wurde Tochter Gisela geboren, Tochter Katharina (Käthe) folgte 1940.

1945 wurde Sohn Walter geboren.

In den Kriegsjahren führte ihn der Weg über Paris nach Riga und zurück nach Berlin. In den letzten Kriegstagen geriet er in Berlin in Kriegsgefangenschaft und wurde nach Russland verschleppt.

Nach 4 Jahren Kriegsgefangenschaft kehrte er 1949 zurück nach Dudenhofen.

Später bezogen Walter und Katharina Blickle mit neuen Praxisräumen das Haus Rheinstaße 35, bei den Dudenhöfern auch als „Blickle-Eck“ bekannt.

Tochter Gisela heiratete 1960 in Dudenhofen und zog nach Mannheim. Sie hat 2 Söhne und eine Tochter. Gisela lebt heute in der Pfalz, Sohn Christian wohnt in Dudenhofen.

Käthe heiratete 1971 und lebt heute mit Mann Gerd in Jügesheim. Sie hat einen Sohn Sascha (Jg. 1971) der sich mit seiner Familie in Italien niedergelassen hat.

Walter Blickle junior heiratete 1967 und lebt heute mit Frau Ingrid und Tochter Daniela (Jg.1978) im Haus Rheinstaße 35. Sohn Matthias (Jg.1968) wohnt im Niederwiesenring.